!
Aktueller Hinweis

Corona-Virus-Maßnahmen

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,
sehr geehrte Gäste,

ab dem 2. Juni 2020 haben wir das Glasfaserservicebüro am temporären Standort in Schleswig, Lollfuß 67, von montags bis freitags, für Beratungen nach vorheriger telefonischer Vereinbarung unter Beachtung der Vorsichtsmaßnahmen geöffnet - weitere Informationen finden Sie in der Terminansicht.
 

Darüber hinaus gelten diese Regelungen: die Stadtwerke SH schließen weiterhin ihre Standorte in Schleswig, Eckernförde, Kappeln und Rendsburg auf Grundlage der Beschlüsse der Bundesregierung sowie der schleswig-holsteinischen Landesverordnung über die Maßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus:

Ganz wichtig: Die Stadtwerke an allen Standorten sind weiterhin telefonisch und per E-Mail unter den bekannten Kontaktdaten erreichbar. Der Entstörungsdienst ist in allen drei Städten (SL, ECK, RD) uneingeschränkt gewährleistet.

Bitte beachten Sie: Aktualisierte Informationen und Details finden Sie rechtzeitig auf den Startseiten oder unter Aktuelles auf den Webseiten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre Stadtwerke SH GmbH & Co. KG

NEUES Angebot

für Ihre Sicherheit und Ihr Wohlgefühl in Ihrem Zuhause!

Sicher wohlfühlen - ein Knopfdruck genügt

Wir sorgen für Ihre Sicherheit im eigenen Zuhause und das ist ganz einfach.

Unser neuestes Serviceangebot stellen wir Ihnen gerne einmal vor.

Denn es ist unsere generationsübergreifende Antwort auf:

  • ein unabhängiges und selbstbestimmtes Lebensgefühl
  • mehr Sicherheit im eigenen Zuhause auch und vor allem in einem Single-Haushalt
  • unterschiedliche Lebenslagen und individuelle Bedürfnisse
  • große Wirkung dank einfachem System

Das Serviceangebot ist eben nicht nur als klassischer Hausnotruf zu empfehlen.

Aber warum kann das System mehr?

Weil die Erfahrung unseres Partners MEBO Sicherheit GmbH gezeigt hat, dass dieses System gerade für unterschiedliche Lebenssituation eine Verbesserung und Sicherheit darstellt.

Schauen wir uns das Beispiel einer jüngeren Person alleinlebend in eigener Wohnung an: die Person kommt häufig nachts von der Schichtarbeit in Ihre leere Single-Wohnung zurück - sie nimmt fremde Geräusche wahr, ein komplettes Alarmsicherungssystem hat sie nicht aber zum Glück das Servicegerät. Sie betätigt den Knopf und direkt meldet sich eine Person der MEBO-Serviceleitstelle. Sofort stellt sich ein Gefühl der Stärke und Sicherheit ein und gemeinsam gehen die beiden den Geräuschen auf den Grund. Häufig stellt sich heraus, dass die Situation nach kurzer Zeit geklärt ist und als harmlos herausstellt. Andernfalls wäre die Serviceleitstelle sofort in der Lage gewesen Hilfe anzufordern und los zu schicken.

Ganz andere Situation anderes Beispiel hier geht es um ein Familienvater Mitte Vierzig: die Person ist verunfallt und befindet sich derzeit noch relativ immobil wieder zuhause. Autofahren, unbeschwerte Bewegungen oder gar sportliche Aktivitäten sind unmöglich daher ist auch nicht daran zu denken selbst Hilfe zu holen, falls ihm oder Familienangehörigen passieren würde. Das Mobiltelefon hilft in einer akuten Notsituation daher auch nur bedingt weiter, denn dieses muss bedient werden können. Dank dem Servicesystem im Haus ist es aber gerade in diesem Fall möglich zu jeder Tages- und Nachtzeit durch einen einzigen Knopfdruck über die Service-Leitstelle Hilfe anzufordern. Das ist kinderleicht und hilft sofort.

Selbstverständlich dient das Servicegeräte auch im klassischen Beispiel als Hausnotruf*: Personen, die alters- oder krankheitsbedingt im eigenen Zuhause leben aber eingeschränkt sind und mehr Sicherheit und Pflege wünschen, haben mit diesem Gerät einen klassischen Hausnotruf an ihrer Seite. In allen Fällen wird eine individuelle Benachrichtigungskette (Notfallplan) erstellt und direkt bei der Service-Leitstelle hinterlegt. In diesem Plan können Vertrauenspersonen aus dem Familien- und Freundeskreis, der Nachbarschaft, der Pflegedienst oder andere Institutionen eingetragen werden. Diese werden je nach Situation alarmiert. Auch hier gilt das Prinzip des kinderleichten Systems. Den Hausnotruftaster trägt man direkt bei sich, möglichst um den Hals, damit man den Knopf jederzeit drücken kann, gleich ob man im Sessel sitzt, im Bett liegt oder sich im Zuhause fortbewegt.

Was schließt das Serviceangebot ein?

Das Servicesystem besteht aus drei wesentlichen Komponenten:

  1. Notrufgerät
  2. Taster wahlweise an Kette oder Armband zu befestigen
  3. ganzjährige 24-Stunden-Bereitschaft der MEBO-Serviceleitstelle

Diese Komponenten sind effektiv und unauffällig in Ihrem Zuhause und sorgen rund um die Uhr für Ihre Sicherheit für 23,00 Euro/monatlich*.

*TIPP: Sofern Sie das Gerät als Hausnotruf wünschen, können im Einzelfall die Kosten durch die Pflegekassen übernommen werden. Dies kann im Einzelfall durch MEBO geklärt werden.

 

 

Wann dürfen wir Ihnen unser Serviceangebot persönlich vorstellen?

Wir beraten Sie kostenlos zu diesem Angebot und schließen den Vertrag direkt für die MEBO mit Ihnen ab.
Unser Service beinhaltet auch:

  • Aushändigung der Geräte
  • Installation der Geräte in Ihrem Zuhause
  • Unterstützung bei der Festlegung der Benachrichtigungskette (Notfallplan)
  • Sofortiger Funktionstest Ihres Gerätes nach Installation

zu einem einmaligen Installationspreis von 55,00 Euro - für Stadtwerke SH Kundinnen und Kunden mit Rabattierung von 50 Prozent also zum Vorzugspreis von einmalig nur 27,50 Euro!

Sind Sie neugierig geworden und haben sich für Ihr Servicegeräte entschieden?

Dann kommen Sie gerne in einem unserer Kundenzentren in Schleswig oder Kappeln vorbei. Dort können Sie gerne den Vertrag abschließen und direkt Ihre eigenes Hausnotrufgerät mit nach Hause nehmen.
Oder Sie nutzen die Glasfaserservicenummer: 04621 801-490 und vereinbaren direkt einen Beratungstermin bei Ihnen zuhause.

Weitere Informationen finden Sie auch in diesem Infoflyer Download.